Über mich

ÜBER MICH

Willkommen! Es freut mich, dass du hier bist!

Mein Name ist Jeanne und ich komme aus der Schweiz. Ich habe jedoch französische und skandinavische Wurzeln, ein “corazon latino” (Latino -Herz) und liebe andere Kulturen, Sprachen und Länder.

Bevor ich 2009 heiratete, lebte ich in mehreren Ländern Europas und Nord- und Südamerikas. Ich arbeitete an verschiedenen Orten und war in verschiedenen Berufen tätig, als Verkäuferin, Kellnerin, in Konferenzzentren und in kleinen Hotels. Von 2000 bis 2008 arbeitete ich auch mit JMEM in der Schweiz und Bolivien. Im Jahr 2008 schloss ich die Ausbildung als Kleinkinder-Erzieherin ab.

Heute bin ich glücklich mit Benny verheiratet und zusammen haben wir vier wunderbare Kinder. Er ist ein erfolgreicher und fähiger Besitzer einer Autogarage.

Meistens verbringe ich die Frühjahrs- und Herbstferien mit meinen Kindern am Mittelmeer. Dies ist die Zeit, in der die Garage auf Hochtouren läuft. So haben unsere Kinder und ich Qualitätszeit, Spass, Abenteuer und wir geniessen das milde Klima und die schöne Umgebung.

Vor zwei Jahren startete ich meine andere Website www.familythatmatters.com. Dort goss ich mein Herz für Familie, Erziehung, persönliches Wachstum und Glauben aus. Bis heute sind dort mehr als 100 Artikel in vier Sprachen verfügbar, und ich schreibe weiterhin über dieses Thema.

Aber es gibt eben noch ein anderes Thema, das auf meinem Herzen brennt:

Freiheit.

Seit ich mich erinnern kann, ist (innere) – Freiheit ein Schrei meines Herzens.

Zuerst für mein eigenes Leben – ich fühlte mich gefangen von den Ansichten und Meinungen anderer über mich. Eltern, Ärzte und Pädagogen – und die Liste geht noch weiter. Aber nachdem – und sogar während –  ich einen Heilungsprozess durchlaufen hatte, fing mein Herz an, auch nach Freiheit für die Menschen um mich herum zu schreien.

 

Vor einiger Zeit fand ich einen alten Tagebucheintrag, der auf den 24.Juni 2000 zurückgeht:

 24. Juni. 2000

Später will ich Ärztin werden. Eine Ärztin für diejenigen, die in ihrer Seele, ihrem Geist und in ihrem Herzen verletzt sind.

Oder, noch besser, eine Krankenschwester. Denn der Arzt wird Gott sein, mein Gott.

Heute Abend ging ich mit Jocelyn in diesen Pub. Wir hatten eine tolle Zeit, es hatte Spass gemacht.

Dann kam der Moment, in dem er mich küssen wollte. Ich legte  einfach zwei Finger vor meinen Mund, so dass er es nicht konnte. Ich erklärte ihm, dass ich die Schweiz in 6 Wochen für ein paar Monate verlassen würde und dass dies der Grund sei, warum ich nicht mit ihm zusammen sein könne.

Aber tief in meinem Inneren weiss ich, dass dies nicht der Grund ist.

Ich habe einen Traum.

Ich habe diesen Traum, einen Mann zu haben, der das gleiche Herz für Menschen hat wie ich.

Ich möchte eine Person werden, die in der Lage ist, Menschen in die Freiheit zu helfen.

Ich möchte eine Person werden, die anderen helfen kann, in die Freiheit der Annahme, Liebe und Vergebung einzutreten.

Ich möchte ihnen helfen, das Warum und das Wie zu verstehen.

Im Moment bin ich noch nicht da. Noch nicht.

Ich bin tatsächlich noch weit davon entfernt.

Ich glaube jedoch an einen allmächtigen Gott, wunderbar, fähig und mächtig, mit viel Geduld. Und er kennt mein Herz.

 

Jeanne

Heute, Februar 2019: 

13. Februar 2019

19 Jahre später ist diese Website Teil dieses Traums geworden.

Hier möchte ich mit dir teilen, was ich über all diese Jahre gelernt habe. Ich möchte mit dir teilen, was ich in den Jahren gelernt habe, in denen ich mich auf diesem Weg in die Freiheit befand.

Eine Freiheit, die in dieser Welt einen Unterschied macht.

Eine Freiheit, die es mir ermöglicht, jemand zu sein, der anderen auf diesem Weg hilft. Es gibt wenig, das mich mehr begeistert, als zu sehen, wie Menschen wachsen, Schritte machen, entdecken, wofür sie geschaffen sind, und diesen Weg in ihre Freiheit gehen.

Natürlich ist dieser Prozess auch in meinem eigenen Leben noch nicht abgeschlossen. Es gibt noch viel mehr zu entdecken, zu lernen, zu verstehen und zu betreten. Aber ich bin diesem Traum näher denn je.

Deshalb wird diese Seite auch Dinge enthalten, die ich in der Gegenwart lerne und entdecke.

Auf der Website wird es Stimmen geben, die ihr Wissen, ihr Verständnis und ihre Geschichten teilen.

Ich bin so dankbar, dass Gott tatsächlich ein allmächtiger Gott ist, erstaunlich, fähig und mächtig, mit viel Geduld. Seine Liebe ist unermüdlich, seine Gnade unvergleichlich und er ist so unendlich treu!

In jeder dieser Kategorien finden Sie demnächst Artikel zum Thema Freiheit.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und seien Sie informiert, wenn ein neuer Artikel auf freedomthatmatters.com veröffentlicht wird!

Eine Lebensgeschichte über Freiheit…..