Willkommen zu freedomthatmatters! (Freiheit, die einen Unterschied macht)

Was ist deine Definition von Freiheit?

Meine Definition von Freiheit zeigt sich in meinem eigenen Leben.

Ich bin aus der Rolle dieses unsicheren Mädchens herausgewachsen, das sich abgelehnt, ängstlich und ohne eigene Identität fühlt. Ich bin zu der Frau mit Bestimmung herangewachsen, die ich heute bin.

Ich habe die Freiheit von vielen Dingen gefunden, die mich zurückgehalten haben.

Freiheit von vielen Lügen und Täuschungen in meinem Kopf, die mich gefangen hielten und mich von vielen Erfahrungen und Möglichkeiten in meinem Leben beraubten.

Auf dieser Suche nach Freiheit habe ich gelernt, dass Freiheit nicht gleichbedeutend ist mit dem, was wir wollen. Freiheit bedeutet nicht, Grenzen, Strukturen, Gesetze, Werte und moralische Kompasse zu beseitigen.

Deshalb geht es auf dieser Website um Freiheit – aber auch um Wahrheit.

Im Gegensatz zu dem Sprichwort, dass “Wahrheit wehtut”, glaube ich, dass die Wahrheit nicht wehtut – die Lüge, an die wir hinter der Wahrheit glauben, tut es. Die Wahrheit befreit uns immer.

Die Freiheit kommt, wenn wir uns von den Lügen über Gott, uns selbst und die Welt, die uns gefangen hält, befreien.

In den nächsten Monaten werde ich alle zwei Wochen einen neuen Artikel hochladen. Diese Artikel werden sich mit den folgenden Themen auseinandersetzen:

Freiheit mit sich selbst (Körper, Seele, Geist)
Freiheit mit anderen (Familie, Freunde, Arbeit, etc.)
Freiheit von Abhängigkeiten (alles rund um das Thema Abhängigkeiten)
Freiheit mit Gott (Themen, die Gott, Religion und wahre Freiheit berühren) 

“Ich dachte, dass sei Liebe” – wie man den Unterschied zwischen Liebe und Co-Abhängigkeit erkennt

Wie ich im letzten Artikel geschrieben habe, musste ich den Unterschied zwischen Co-Abhängigkeit und Liebe auf die harte Tour lernen. Tatsächlich wusste ich nicht einmal, dass es einen Unterschied gibt. Ich kannte das Wort "Co-Abhängigkeit", machte aber nie die...

Offener Brief an den Mann, der mir das Herz gebrochen hat

Lieber Freund, Lange Zeit waren du und "unsere Geschichte" in mir begraben wie das Wrack der Titanic auf dem Meeresgrund - vergessen und unsichtbar, aber Teil meiner Geschichte, meiner Vergangenheit. Noch Jahre später war es für mich sehr schwierig, in die Tiefe...

Mein Vater – und wie ich lernte, ihn zu ehren

Wenn ich heute an meinen Vater denke, sehe ich einen Mann, der sehr aufrichtig ist. Jemand, der immer sein Bestes geben würde. Er würde nie etwas tun, von dem er weiss, dass es falsch wäre. Seine moralischen Standards sind sehr, sehr hoch. Jahrelang arbeitete er...

“Ich würde dich nicht als meine Sekretärin wollen”

Das waren die Worte eines Experten, der im Moment ohne Sekretärin ist. Ich liebe es, was diese Person tut. Deshalb sagte ich ihm, dass ich eigentlich gerne aushelfen würde, dass ich aber nicht denke, dass ich die richtige Person für diesen Job sei.Da antwortete er...

Das überwinden der Prägung der Schwarze Pädagogik im eigenen Leben

Im heutigen Artikel werden wir weiter auf das Thema der schwarzen Pädagogik eingehen. Dann werde ich mit euch teilen, wie ich heute in der Lage bin, das Muster der schwarzen Pädagogik zu erkennen. Wie ich neue Wege gehen und eine neue Denkweise anwenden kann, wie...